2. Platz: Fliesen Lepping, Vreden

Über 800 Leser haben sich bei der erstmals durchgeführten Wahl zum Schwimmbad des Jahres beteiligt und unter den durch eine Fachjury bestimmten fünf besten Projekten den Gewinner ermittelt. Der zweite Platz ging an das Kombibad CabrioLi in Lippstadt und an die Fliesen Lepping GmbH & Co. KG aus Vreden als ausführenden Betrieb.

www.fliesen-lepping.de

Kombibad CabrioLi in Lippstadt

Rund 500 Bautage sind vorüber. Lippstadt hat ein neues Bad. Die Kosten beliefen sich, wie geplant, auf 11,5 Mio. €.

Das gradlinige Kombibad verfügt über eine bebaute Fläche von 2.900 qm, einen Brutto Rauminhalt von 27.000 cbm, einer Netto Grundfläche von 4.651 qm und einer Wasserfläche von 660 qm.

Es beinhaltet ein Sportschwimm-, Lehrschwimm-, Kinder- und Erlebnisbecken mit Gegenstromanlage, ein Außenbecken mit Sprungturm, eine Textilsauna, sowie großzügige Dusch- u. Umkleideräume.

Eine gemütliche Gastronomie mit Blick auf's Bad verleiht dem CabrioLi ein ausgesprochenen Wohlfühlcharakter.

Das besondere ist sicherlich das verfahrbare Dach und die 86 m lange Black-Hole-Rutsche. Die ist im Inneren ausgestattet mit Lichteffekten, man kann im Racer-Modus um die Wette oder gegen die Stoppuhr um die beste Tageszeit rutschen und wenn man zu langsam ist, kriegt man eine Wasserdusche ins Gesicht.

Das fahrbare Cabrio Dach (dieses ist in 9 Min geöffnet), plus Hubboden, ist einzigartig in Zentral Westfalen.

Eine Neuheit ist sicherlich die Beleuchtung (Illumination) im Lehrschwimmbecken.

Alles im allem, lässt das Kombibad CabrioLi keine Wünsche offen. Ob junge oder ältere Badegäste, sowie Schulen und Vereine, es ist für jedermann was dabei.

Einfach ein Schwimmbad zum Anfassen.

www.cabrioli.de